Sonntag, 21. Juli 2013

Mohnkuchen mit Johannisbeeren (LECKER Bakery)

Die neue LECKER Bakery ist da... Was soll ich sagen? Was meint ihr, warum die sich LECKER nennen? Weil wiedermal schweine-leckere Ideen dabei sind. Ich hatte noch Johannisbeeren übrig und habe mich von dem Mohnkuchen betören lassen:


etwas + 125 g weiche Butter
etwas + 200 g Mehl
500 g rote Johannisbeeren
200 g Zucker
1 Msp. geriebene Zitronenschale
Salz
2 Eier
1/2 Päckchen Backpulver
125 g Mohnback
4 EL rotes Fruchtgelee (am besten Johannisbeere)

Eine Springform (24 cm) einfetten und mehlen. Ofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Johannisbeeren verlesen.

125 g Butter mit 200 g Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. 200 g Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit Mohn unter die Eier-Butter-Creme rühren.

In die Form füllen und 2/3 der Beeren darauf verteilen. 45 - 55 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

Gelee erwärmen. Rest Beeren unterheben und ca. 2 Minuten köcheln. Sofort auf dem Kuchen verteilen und auskühlen lassen.

Der Kuche, meine Lieben... der Kuchen ist der Wahnsinn! Süß und saftig durch das Gelee und die frischen Beeren als Topping platzen im Mund. Der Mohn gibt ein feines Aroma dazu! Ich glaube, ich habe einen neuen Lieblingskuchen! :))

Bon Appetit!
Eure
Tanja

Kommentare:

  1. mmh hört sich toll an wenn nur nicht immer diese kleinen Teilchen dabei wären die meiner Figur so gar nicht gefallen. Probier den Kuchen aber trotzdem.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ihn mit Lätta gebacken. :-) Und ich nehme immer nur Dinkel. Nächstes Mal werde ich noch am Zucker was schrauben... :-D
    Ansonsten ist es sonntags mal erlaubt. ;-)
    LG

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was Nettes: :)