Mittwoch, 4. September 2013

Zucchini-Spaghetti alla carbonara (vegan)

Der 9. tierfreie Tag und ich fühl mich prima!

Mein Kleiner hat sich bei der Oma beklagt: "Mami lebt ja jetzt schon lange vegan, aber ich bin einfach kein Veganer! Ich will Fleisch, Fleisch, Fleisch."
Ich lach mich schlapp, wie lange einem 9 Tage vorkommen können, wenn man von Schitzel träumt. :) Ich glaube, ich haue "meinen Jungs" am Wochenende was in die Pfanne. 

Aber seit heute habe ich ein neues Lieblings-Gericht! In der aktuellen "LECKER" auf der letzten Seite wurde ein Gericht von Attila Hildmann vorgestellt - ich glaube Deutschlands bekanntester Veganer.

Das Gericht ist aber so was von Lecker... und auch noch low carb, ich werd verrückt!

Für 2 Personen braucht ihr:

100 g Mandelmus
Kräuter (ich hatte TK-Italien)
160 g Räuchertofu (mein Tipp: Vegane "Landjäger" sind noch würziger geräuchert)
1 Zwiebel
2 Zehen Knobi (eigentlich nur 1 aber ich liebe Knofi)
ca. 5 EL Olivenöl (ich glaub ich bin nur auf 3 gekommen)
Salz, Pfeffer
1 kg Zucchini
abgeriebene Schale 1/2 Zitrone
1 TL Zitronensaft

Zwiebelwürfel und feine Knoblauchwürfel mit dem gewürfelten Räuchertofu ganz scharf für 3 Minuten in Olivenöl anbraten.

Den Knoblauch bekommt man mit dem Rösle Knoblauchschneider ganz einfach, ganz fein. Die geschälten Knoblauchzehen in den Schneider geben und wie eine Pfeffermühle drehen.



Fertig!

Das Mandelmus mit 240 ml Wasser verrühren und mit in den Wok (oder Pfanne) geben kurz aufkochen und andicken lassen. Kräftig würzen, die Zucchini schlucken unheimlich viel Salz. Mit Zitrone abschmecken.

Die Zucchini habe ich mit dem Spiralschneider von Lurch zu perfekten Endlos-Spaghetti verarbeitet. Diese werden kurz in die heiße Soße gegeben und ca. 1 Minute darin erhitzt.


Hier habe ich noch 3 TL Hefeflocken dazugegeben, das hat den "Käse"-Geschmack verstärkt. Über die angerichtete "Carbonara" könnt ihr noch etwas Olivenöl geben und Pfeffer drüber mahlen.


Das Gericht eignet sich, da die Nudeln durch Zucchini ersetzt werden, um den Feierabend so richtig lecker zu feiern...

Bon Appetit!
Eure
Tanja

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    das sieht soooo lecker aus! Obwohl wir eigentlich schon gegessen haben, bekomm ich Hunger :-)
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine - nachkochen erlaubt! :) LG

      Löschen

Schreibt mir was Nettes: :)