Donnerstag, 26. September 2013

Pfirsichmarmelade in Philips Co-Produktion

2 kg Mini-Pfirsiche 

... habe ich von Bekannten zum Verarbeiten bekommen. Du hast doch so Wundermaschinchen, die machen das doch fast von selber oder?

Kommt auf einen Test an. 

Die Pfirsiche entsteinen und ca. 1 kg in den Philips SoupMaker geben. Ein bisschen Flüssigkeit dazu (ca. 1 Glas Wasser) und das Menü für Pürierte Suppen wählen. Ich koche die Pfirsiche nur mit Wasser und nicht gleich mit Gelierzucker, weil der SoupMaker keinen Rührarm hat, der bis auf dem Boden umrührt, weshalb es anbrennen würde. Dafür gebe ich es nachher in den HomeCooker. Aber die 20 Minuten, die die Pfirsiche jetzt brauche, nutze ich und entsteine den Rest.


Die fertig pürierten Pfirsiche schütte ich jetzt in den Philips HomeCooker um und verfahre mit dem Rest Pfirsichen genauso.


Wenn beide Ladungen fertig sind, zusammen mit 2 Päckchen 2:1 Geliermittel auf 250°C für ca. 7 Minuten (die Marmelade sollte ca. 3 Minuten köcheln) im HomeCooker blubbern lassen.


Abfüllen und fertig!

Das ging wirklich fix und fast nebenher... :)

Der Philips SoupMaker ist wirklich eine Küchenmaschine, die sich lohnt! Nutzt noch die verbleibenden 5 Tage und gewinnt einen hier auf meinem Blog... Viel Glück!

Ansonsten...
Bon Appetit!
Eure 
Tanja

Kommentare:

  1. Ich liebe den Soupmaker auch und hoffe bei dir auf neue Rezepte ... ich merke du bist sehr kochbegeistert... ich selber kann fast nur nach Rezept kochen, bis auf meine ca. 50 Gerichte die ich auch ohne Rezept hinbekomme. :-D
    Die Marmelade sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joah, aber 50 Gerichte ist schon mal eine solide Grundlage... :D
      Ich koche auch viel nach Rezept... mal so, mal so... wie ich grad drauf bin.
      Und vom Soupi, da bin ich Fan, ich geb's zu! :)
      LG Tanja

      Löschen
  2. Das hört sich wirklich gut an! Wie bist du denn an dieses schöne Gerät gekommen? Jetzt muss ich glatt mal schauen, ob ich schon bei deiner Verlosung mitmache!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia, als Leckerscout konnte ich den günstiger bestellen, weil der Airfryer etwas auf sich warten ließ... War eine gute Entscheidung! LG

      Löschen
  3. Lecker, mmh manchmal bereu ich schon, ihn nicht bestellt zu haben. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ihn ja nun auch regulär zu bestellen, oder du gewinnst einen hier auf dem Blog! :)

      Löschen

Schreibt mir was Nettes: :)