Freitag, 20. März 2015

Spaghetti mit Tomatensoße in der KRUPS Prep&Cook

Ein Basisrezept aus dem KRUPS Prep&Cook Kochbuch


Hatte ich schon erwähnt, dass ich krank bin? Ja stimmt, zum 100. Mal bestimmt. Aus diesem Grund wollte ich mich eigentlich heute aus der Mittagsplanung unseres 3-Generationen-Hauses ausklinken. 

Aber dann dachte ich mir: Gerade, wenn man nicht in der Küche stehen will, ist doch die Prep eine gute Sache. Und so habe ich doch die Tomatensoße übernommen.

Im mitgelieferten Rezeptbuch von KRUPS bin ich auch gleich auf den ersten Seiten fündig geworden.




Genau nach Rezept vorgegangen (gelogen: die Tomaten kommen aus der Dose, weil aromatischer) konnte ich mich für 20 Minuten wieder erholen und eine frische, schmackhafte Soße mit an den Esstisch bringen. 



Die natürlichen Zutaten und die Fruchtigkeit haben besonders überzeugt. Die Konsistenz war perfekt, ohne Andicken oder Sahne oder sonstiges.

Die Portion reicht für 5 bis 6 Esser - oder 4 mit Bärenhunger!

Einzig der Deckel und ich, wir sind bis jetzt noch keine Freunde, deshalb werde ich jetzt mal in der Anleitung schauen, wie wir unsere Freundschaft vertiefen können.

Bon Appetit!
Eure

Kommentare:

  1. Hi Tanja,
    was hast du für Probleme mit dem Deckel? Meine Preppie ist heute angekommen und ich hatte Schweinerücken aufgetaut. Hab dann mal frei drauf los gekocht, mit leichten Anleihen (Zeit/Programm) von einem Kalbsragout aus dem Kochbuch. Bin gespannt, ob das was wird *lach*
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      da läuft beim Reinigen eine Menge Wasser in die Zwischenräume. Bei der ersten Verwendung waren auch die feinen Streuselteig Krümel hinter die Zwischenräume gekommen. In der Anleitung steht, man soll die innere "Platte" mit dem Dichtungsring mithilfe des Küchenspatels aushebeln. Aber das will ich nu wirklich nicht jedes Mal machen.
      Mal sehen, vielleicht bin ich dem ganzen nur noch nicht ganz auf die Schliche gekommen!
      Bin auf deine "Schweinerei" gespannt. :)
      LG

      Löschen
    2. Ah ja, das stimmt absolut. Meine Schweinerei habe ich ja noch posten können, bevor mich der kaputte Deckel (dann doch lieber nur Wasser in den Zwischenräumen *g*) auf Eis gelegt hat. Nimmt mir gerade irgendwie den Schwung *lach*
      LG

      Löschen
    3. Hey Ihr 2!

      Da mich das mit den Zwischenräumen ziemlich nervt, hebele ich den Deckel jedes Mal auf und wasche die Teile separat ab. Das geht easy und hinterher kann man den Deckel einfach wieder zusammen drücken. Geht ganz easy. Ich gehe da mit einem sauberen Holz-Pfannenwender unter, das macht keine Kratzer und geht am besten.

      Liebe Grüße, Ellen!

      Löschen
    4. Hi Ellen,
      mittlerweile mach ich das auch... ich geh sogar mit dem Finger in eine Lücke und hebele den Deckel jedes Mal ab. Ich hatte mir das anfangs schlimmer vorgestellt. :)
      Grüßle

      Löschen
  2. Hallo Tanja, jetzt weiss ich, was ich heute ausprobiere. Die Tomatensoße sieht ja super lecker aus. LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heike... geht super einfach und gelingt garantiert! LG Tanja

      Löschen
  3. pasta geht immer!!! :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,

    das wäre jetzt genau das Richtige für meinen Mann ;-) Gut das er es nicht sehen kann *gg*
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ihm ja mal ein Foto über G+ schicken... ;)

      Löschen
  5. Hallo!

    Die Sauce sieht ganz super aus. Ich werde sie sicher in den nächsten Tagen testen. Am liebsten gleich heute, aber wir hatten jetzt gerade 2 x Spaghetti als Beilage. Da muss ich erst mal eine kleine Pause einlegen. ;-)

    Liebe Grüße schickt Dir Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ellen! Danke!
      Und die geht so einfach und schnell und meine Küche wird nicht gepünktelt.. :D
      Bin gespannt auf deine Soße, schau dann vorbei!
      GLG

      Löschen

Schreibt mir was Nettes: :)