Samstag, 28. November 2015

Tefal ActiFry Smart XL

In einschlägigen Tester-Foren, vor allem dem der Leckerscouts , wurde vermehrt von Unbekannten Flugobjekten berichtet. Immer mehr Personen haben von Landungen hochmoderner Maschinen gesprochen. "Ein schickes Teil...", "... edles schwarzes Design..", "Ein Ufo!" oder "... ein außerirdisches Disney-Teil..." sind Stimmen, die ich aufschnappen konnte.

Und ich kann euch sagen, das sind nicht nur Gerüchte. Auch bei mir ist ein solches Objekt gelandet. Die USS ActiFry Smart XL vom Planeten Tefal kommt aber in Frieden, um sich mit unseren Bluetooth Tablets und Smartphones zu verbinden und möchte unseren Planeten nach Frittierbarem und Kochbarem erforschen.

Archivbild







TEFAL ActiFry Smart XL



Weltneuheit: Gesundes Frittieren – Smartes Kochen

Die neue ActiFry Smart entspricht dem zunehmenden Wunsch der Verbraucher nach modernen, technisch ausgefeilten und vernetzten Geräten für ein einfaches, gesundes Kochen. Mit ihr ist es so einfach wie nie, schmackhafte und ernährungsphysiologisch sinnvolle Gerichte zuzubereiten. Über die App „Meine ActiFry“, die es kostenlos für iOS und Android gibt, lässt sich die Fritteuse auf innovative Weise mobil und komfortabel steuern.


App als Ernährungscoach



Die App „Meine ActiFry“ ist optimiert worden; sie ist jetzt noch leichter und komfortabler zu bedienen und auch optisch deutlich aufgewertet. Durch die 50 neuen Rezepten bietet sie jetzt eine erweiterte Sammlung mit insgesamt 200 Rezeptideen für die abwechslungsreiche Küche; darüber hinaus enthält sie 50 Videos und 100 Fotos mit leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Tutorials. Mit dem Kauf der ActiFry Smart erhalten Nutzer zudem ein kostenfreies Ernährungscoaching, das sich nach dem erstmaligen Verbinden über Bluetooth aktiviert.
ActiFry Smart XL punktet mit Schnelligkeit

Die verbesserte ActiFry Technologie macht die ActiFry Smart XL zur schnellsten ActiFry die es je gab! Mit der ActiFry Smart XL lässt sich ein Kilogramm knusprige Pommes frites aus frischen Kartoffeln bereits in weniger als 30 Minuten zubereiten – und das mit nur drei Prozent Fett! Meeresfrüchte wie Shrimps und Garnelen, Geflügel wie Hänchenstreifen, -nuggets und -flügel, und Schnitzel sind leicht, schnell und gesund gezaubert während der Koch zeitgleich andere Sachen im Haushalt unternehmen oder erledigen kann.
Clevere Ausstattung für Sicherheit und Komfort

Jegliches Frittieren mit der ActiFry Smart XL erfolgt ohne heißes Ölbad, ein Ölmanagement ist daher nicht notwendig. Sie verfügt über eine praktische Auto-Stopp-Funktion bei Öffnen des Deckels und einen Timer mit LC-Display und Signalton, der den Nutzer optisch und akustisch auf den Abschluss des Garvorgangs hinweist. Der Garbehälter mit 1,5 Kilogramm Fassungsvermögen und kratzfester Antihaftversiegelung besteht ausschließlich aus natürlichen Materialien.
(Quelle: http://leckerscout.de/produkt-test/Tefal_actifry/#article )

Ich darf für die Leckerscouts und Tefal testen!

Schon ganz bald werde ich Liveberichte über erste Kontaktaufnahmen hier veröffentlichen.

Bleibt also unbedingt dran!
Eure
Tanja


Kommentare:

  1. Also mit dem Actiifry an sich kann ich mich ja noch anfreunden, der ist so ähnlich wie mein Airfryer von Phlipps, aber Bluetooth?
    Mal ganz ehrlich, WER braucht das?
    Ich finde die Konzerne übertreiben echt. Genauso die elektrischen Zahnbürsten mit Bluetooth. Gehts noch? Soll ich dann via App gesteuert meine Zähne putzen? Aber in den Mund halten muss ich es noch selbst oder geht das dann auch via App.
    Vermutlich muss man in der Zukunft gar nicht mehr 'richtig' putzen oder kochen, das geht dann alles virtuell via App. Und das Hungergefühl oder die Beläge auf den Zähnen werden dann digital entfernt und mittels Code wird mir dann vermittelt, dass vermeintlich wieder alles i.O. ist.

    Haha, die Leute haben echt nen Hammer.

    Trotzdem ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sarah,
      kann ich gut verstehen, deine Abneigung gegen diese ganze Verbinderei von Geräten. Bin ich auch sehr skeptisch, wer weiß was die mit meinen übermittelten Daten so anfangen. Ich were auch auf jeden Fall den Coach nicht nutzen. Bin ich viel zu paranoid für... Meine Essgewohnheiten sind meine Sache! :)

      Aber ich finds ehrlich gesagt für Rezeptsuche und dann die Steuerung darüber ganz interessant. So wirst du gleich Schritt für Schritt durchs Rezept geleitet. Das probier ich gerne aus.

      Danke für deine ehrliche Meinung! Dir auch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Bin auf deine Erfahrung damit auf jeden Fall gespannt und wer weiß, vielleicht gibt es doch irgendeinen positiven Nutzen, den ich bisher nur noch nicht erkennen kann ;)

      Löschen
  2. Huhu Tanja,

    hahaha, das ist total süß geschrieben, super! :)

    Ich werde auch bald über meine erste Kontaktaufnahme berichten. ;)

    Ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tati, danke! :)
      Dir auch ein schönes Wochenende! Liebe Grüße...

      Löschen
  3. Mahlzeit Tanja,
    ich würde sagen, wir bereiten uns dann mal auf die gemeinsame Reise vor, was?
    Liebe Grüße,
    Sabo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Sabo... :) ja, auf in neue Welten!
      Schönes Wochenende und liebe Grüße

      Löschen

Schreibt mir was Nettes: :)