Montag, 14. Januar 2013

Woche 3 - Zwischenbilanz und fast eine low carb Pizza

Nun befinde ich mich in Woche 3 meiner "Ernährungsprobe". Angefangen habe ich mit den WW-Rezepten, bei denen ich abends auf Kohlenhydrate verzichtet habe. Gemüse satt, mageres Fleisch, kaum Fett. Seit Woche 2 nehme ich keine nennenswerten Kohlenhydrate mehr zu mir. Aus allen Ecken höre ich schließlich: Kein Weißmehl! Kein Zucker! Keine Stärke!

Außer Sonntag, da koche ich ganz normal. An wenigstens einem Tag meiner Kochleidenschaft ungebremst nachgehen, muss sein! Und ich habe gelesen, dass ein sogenannter "Refeed Day"gut gegen den fiesen "Jojo" helfen soll. Überhaupt habe ich mehr gelesen als gegessen, die letzte Zeit. All die leckeren Sachen sollen böse sein? Ich habe mich so lange dagegen gewehrt.


Überzeugt hat mich das Anti-Krebs-Kochbuch. In dem wird ganz genau erklärt, wie Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette und Ballaststoffe in unserem Körper wirken und wie der Zellstoffwechsel funktioniert. Über Fette habe ich was ganz interessantes gelesen. Sobald man kohlenhydrathaltige Lebensmittel zusammen mit Fetten oder Ölen verzehrt, steigt der Glukosewert im Blut deutlich langsamer an, weil die KH langsamer gespalten werden, da der Körper gleichzeitig das Fett verdauen muss. Juhuuu - diese Woche mache ich noch was mit Käse überbacken.... :)
So, liebe Leute! Fragt 3 Menschen nach ihrer Meinung und du wirst mind. 5 verschiedene Antworten bekommen. Ich hatte mich erdreistet, die These zu verbreiten, dass man KH's besser mit Fett zu sich nimmt... "Blöööödsinn!" pfiff es mir um die Ohren. Der Körper verstoffwechselt immer erst Kohlenhydrate, wurde mir gesagt. Das andere packt er - weil er grad beschäftigt ist - einfach netterweise in unsere Fettzellen. Wie sagt Olaf so schön? "Sö, nu wissters. Was ihr daraus macht, müsst ihr selber wissen, ich kann mich nicht um alles kümmern." Eure Tanja

So lange habe ich es noch nie durchgehalten, auf Kohlehydrate zu verzichten. Aber ich habe ein Problem, ich vertrage nicht viel Fleisch. Und ich mag jetzt auch kein Fleisch mehr... Wenn ich Fleisch schon sehe, ... Auch eine Art Diät, aber ich muss mich nach vegetarischen Varianten umschauen.

Gemüse! Ja, aber Pflanzenfasern sind auch nicht so leicht zu verdauen. Seit 3 Tagen ist mir rund um die  Uhr übel. Deshalb bin ich heute auf das schmale Brett gekommen, eine low carb Pizza zu basteln. Ohne Vorurteile....


Das Rezept könnt ihr hier nachlesen. Ich zeige euch nur mein Ergebnis:

Topping
Mandeln im Blender (Standmixer) gemahlen
Teig 
Das könnte sehr lecker sein....
... isses aber nicht! :(

Den Belag habe ich gegessen, mit einer gelben Chilischote, die den niedlichen Namen "Madame Jeanette" trägt. Die haben echt Humor... Schärfe Grad 9. "This girl is on fire"! :)

Da ich einen Erfolg sehen kann, werde ich versuchen die kohlenhydratarme Ernährung beizubehalten. Ich achte aber darauf, ein paar "langsame" einzubauen, damit die Übelkeit hoffentlich weg geht. 1 Gramm KH pro kg Körpergewicht ist die Obergrenze für Kohlehydrate. Das versuche ich die nächsten Wochen.

Bis dahin, immer schön tapfer bleiben!
Eure
Tanja

Kommentare:

  1. Das könnte sehr lecker sein, isses aber nicht... :) Du hast echt nen schönen Schreibstil...

    AntwortenLöschen
  2. Oh, vielen Dank! Habe ich aber ein ganz klein bisschen bei den Fanta4 geklaut... :)

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was Nettes: :)