Mittwoch, 14. August 2013

Pizza und Würstchen im Schlafrock

"Ei-jei-jei, willst du eine Pizza?" :)

Ich habe einen Pizzateig zum Anrühren von RUF besorgt und den Teig nach Packungsanlage hergestellt. 

Den ersten Versuch habe ich in eine kleine Backform (20 cm Durchmesser) gepackt. Auf 180°C vorgeheizt und 13 Minuten eingestellt.

Das Blech der Kuchenform lässt unten aber nicht genügend Hitze hin, habe ich mir gedacht.

Deshalb habe ich den  2. Versuch direkt auf ein Backpapier in den Frittierkorb gelegt.

Den Philips Airfryer auf 200°C vorheizen und den Korb hineingeben.

Dadurch konnte ich die Backzeit auf 10 Minuten verkürzen und die Pizza wurde noch knuspriger! Je nach Feuchtigkeit des Belags, kann sich die Garzeit etwas verlängern, weil der Hefeteig dann etwas länger braucht um durchzubacken. Einfach zwischendurch mal auf "Stopp" drücken und nachschauen.


Bitte nicht daran stören, dass es ein fertig Teig, sowie ein spartanischer Belag in Form einer Scheibe Käse - Schande über mich - zum Einsatz kam. Aber ich habe den Airfryer im Urlaub, in der Ferienwohnung getestet und es musste schnell gehen. Selbstverständlich geht das mit selbstgemachtem und original italienischem Teig und Belagsverhalten genauso... ;))

Ein klein wenig Teig durfte ich mir für

Würstchen im Schlafrock 

mopsen... :)

Den Teig durchkneten, 2 Stränge formen und um die Wiener Wurst wickeln.

Den Airfryer auf 180°C vorheizen und mit Backpapier direkt in den Frittierkorb geben.

8 Minuten einstellen.

Fertig!

Bon Appetit!
Eure


Kommentare:

  1. Kleine Anmerkung.... wer mein Blog wirklich liest, der weiß, dass ich viel Liebe zum Kochen habe und kaum Fertigprodukte nutze. Ich habe einen anonymen Kommentar (sehr mutig!) nicht freigeschaltet, weil er mir einfach zu unfreundlich war. Sorry!
    Diese Hartz IV Pizza, bei der einem angeblich der Appetit vergeht wurde in einer Ferienwohnung während des Test in meinem Urlaub hergestellt. Nicht meine Küche, keine Standard-Zutaten im Haus...
    Ansonsten weiß ich sehr wohl, wie man PizzaTeig herstellt. Mit Hefe und sogar Quark/Öl für Hefe-Allergiker aus meiner Familie.
    Wenn dir nix nettes einfällt, einfach mal die..... ! :)

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was Nettes: :)