Donnerstag, 22. August 2013

Schwarzwälder-Mini aus dem Philips Airfryer XL

"Hätt' ich dich heut erwartet - hätt' ich Kuchen daaaa!"

Hab ich! :)

Dazu braucht ihr:

3 Eier
150 g Zucker
100 g Mehl
2 EL Kakao
1 Becher Kirschgrütze (500 g)
4 EL Kirschwasser
400 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanille-Zucker
50 g Schokoraspel

Die Gläser oder Förmchen mit Öl auspinseln, den Philips Airfryer XL auf 160°C Umluft vorheizen...


... und für 20 Minuten backen. Ihr müsst immer mal ein Auge drauf haben und die Stäbchenprobe machen. Vielleicht ist er auch etwas früher fertig.


Wenn das Signal ertönt die Förmchen zum Abkühlen rausholen. In der Zeit könnt ihr 2 EL Kirschwasser unter die Grütze rühren und 2 EL Kirschwasser mit 3 EL Wasser mischen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen.

Die Törtchen in der Mitte durchschneiden und mit dem Kirschwasser tränken. Kirschgrütze draufgeben und den Deckel draufsetzen. Mit Sahne bestreichen und mit Schoko-Raspel verzieren. 


Ich gebe euch jetzt einen Tipp für die Ferienwohnung, wenn ihr nicht alles auf Vorrat habt. Ich habe einfach nur 100 g Zucker genommen und dafür 50 g Kaba-Pulver (hatte ich eh für meinen Kleinen da.) Die Schokoraspel habe ich mit dem Sparschäler von einer Ritter Sport Marzipan abgehobelt. So müsst ihr nicht Backzutaten im Urlaub kaufen.

Bon Appetit! 
Eure

Kommentare:

  1. Sag mal, das ist ja der Wahnsinn was du hier so treibst.... schläfst du eigentlich auch noch irgendwann ? :D Soviele Rezepte wie du hier mit dem Airfryer raushaust, musst du eigentlich 24 Std. in der Küche stehen. Wahnsinn !! Ich oute mich jetzt mal: ich bin ja eine sehr einfache Hausfrau ohne besondere Kochqualifikationen. Den Airfryer hätte ich ja auch sehr gerne gehabt, aber ganz ehrlich ich dachte, man kann damit Pommes machen aber mehr auch nicht, deshalb bin ich fertsch mit der Welt was du alles zauberst.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein netter Kommentar... danke! :) *freu*

    Da braucht man auch kein großes Talent. Du solltest mich mal beim Backen sehen... das fällt mir nicht so leicht. Ich vergesse immer irgendwas. :D
    Aber der Airfryer ist sowieso mehr ein leistungsstarker Heißluftbackofen finde ich. Dennoch bekommt er die Pommes einwandfrei hin!
    GLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. ich durfte den Airfryer ( Vorgängermodell) ja auch testen und war und bin noch so begeistert, daß ich diesen behalten habe. Aber was ist denn jetzt eigentlich der Unterschied zum jetzigen Modell. mal ein Beispiel von mir
    http://dopadura.de/mein-drei-gange-menu-mit-dem-phillips-airfryer/

    AntwortenLöschen
  4. Nice weblog. I just tried this yummy recipe from your blog and it has come out really yummy!! :)
    This is my first cake bake and I am quite happy with the outcome...
    Thanks for sharing this easy recipe :)

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was Nettes: :)