Donnerstag, 22. August 2013

Umgedrehter Apfelkuchen aus dem Philips Airfryer XL

Und noch ein ganz leckerer Klassiker auf die schnelle Tour....

Zutaten:
2 kleine, säuerliche Äpfel
20 g weiche Butter
1/2 TL Zimt
2 Eier
1/2 TL abgeriebene, unbehandelte Zitrone
2 EL Milch
80 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Eiweiß
1 Prise Salz

Den Philips Airfryer XL auf 180°C vorheizen. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse herausschneiden.

Die Kuchenform mit Alufolie verkleiden und die Butter auf dem Formboden verteilen, ebenso den Zucker, den Zimt und ich schütte noch ein Tütchen Vanille-Zucker gleichmäßig in die Form. Nun die Apfelschnitze einschichten.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. In einer anderen Schüssel, die Eigelb mit dem Zucker, Zitronenschale und Milch cremig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver kurz unterrühren und den Eischnee unterheben.

Die Masse auf die Äpfel streichen und für 20 Minuten in den Airfryer schieben.

Wenn das Signal ertönt den Kuchen zum Abkühlen herausnehmen und abgekühlt auf eine kleine Kuchenplatte stürzen. Mit Vanillesahne servieren.

Bon Appetit!
Eure

Kommentare:

Schreibt mir was Nettes: :)